Die Stiftung WerteCafes WerteSpiel Projekte SilvesterRitual Impressum Home

Werte und Moral im Spiegel der Hirnforschung


Am Sonntag, den 11. 2. 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr veranstaltet die >ralf besser stiftung für lebenswerte< im Stiftungshaus in Borgfeld, Upper Borg 147 das nächste WerteCafe.


Die Erkenntnisse der Hirnforschung haben mittlerweilen zu fast allen Lebensbereichen einen Beitrag geleistet. In diesem WerteCafe geht es konkret darum, welche Verarbeitungsmuster des Gehirns die Entwicklung von Werten unterstützen und vielleicht sogar bedingen. Unterlegt mit einigen Schlüsselexperimenten aus der Psychologie und den Neurowissenschaften wird der Versuch unternommen, sich dieser Fragestellung zu nähern.

Dieses WerteCafe, das den Charakter eines Workshops hat, wird vom Stiftungsgründer Ralf Besser gestaltet, der sich intensiv mit der Literatur der Neurowissenschaften auseinandergesetzt hat, um die Erkenntnisse in das Feld der Didaktik zu übertragen.




Eine Anmeldung ist wie immer erwünscht.


Die Teilnahme am WerteCafe ist kostenfrei, über eine eventuelle Spende für die Kosten freuen wir uns. Es wird lediglich um eine Reservierung per e-mail (mail@ralf-besser-stiftung.de) oder Telefon (0421 274569) gebeten. Eingeladen ist jeder, der sich zum Ausklang des Wochenendes ein besonderes Erlebnis und einen Austausch mit anderen Gästen gönnen möchte.





Gemeinwohl-Ökononie und Werte






Am Sonntag, den 22. 4. 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr veranstaltet die >ralf besser stiftung für lebenswerte< im Stiftungshaus in Borgfeld, Upper Borg 147 das nächste WerteCafe.


Christian Felber entwickelte die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung - ein alternatives Wirtschaftsmodell. Ziel ist, den unternehmerischen Erfolg nicht am monetären Gewinn, sondern am Beitrag eines Unternehmens zum Gemeinwohl zu messen. Dieses Modell wird mittlerweile von mehr als 2.200 Unternehmen unterstützt. 2017 wurde er mit dem ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit   für seine Arbeit ausgezeichnet.

In dem WerteCafe bringt Harald Nöding, der im Forum Ottersberg dafür einsteht, dieses Konzept mehr in die Welt zu bringen, die Ideen des Konzeptes in einem Filmvortrag mit anschließender Diskussion den Gästen näher.


Flyer 2018 1. Halbjahr VersandVersion V2.pdf Anreise Tagungshaus.pdf Anreise Tagungshaus.pdf