Die Stiftung WerteCafes WerteSpiel Projekte SilvesterRitual Impressum Home Datenschutz


Drei Themen, die es zu erforschen gilt – Zwei Möglichkeiten von Werte-definitionen und Werte in den Wahlprogrammen.


Dieses Mal stehen drei Themen zur Auswahl, über die man sich mit anderen Gästen intensiv austauschen kann. Uns von der Stiftung interessiert, welchen Mehrwert diese drei Themen haben. Es ist sozusagen ein kleines Forschungsvorhaben der Stiftung.



1. Zum Thema Werte gibt es eine große Auswahl an Literatur. Vor kurzem bin ich auf der website www.werte-systeme.de von Frank Sauer gestoßen, der sich ausführlich mit bestimmten Werten auseinandergesetzt hat und die Ergebnisse seiner Recherchen dort und in einem Buch auch veröffentlicht hat. Mittlerweile habe ich ihn sogar persönlich aufgesucht und mich über seine Leidenschaft zu dem Thema intensiv ausgetauscht. In dem WerteCafe soll es darum gehen, zu analysieren, wie hilfreich solch eine Zusammenstellung von Definitionen ist, was sie auslöst und wo sie vielleicht auch Widersprüche hervorruft. Dazu werden 8 Leitfragen für die Reflexion angeboten und einige Text von Frank Sauer dafür zur Verfügung gestellt.


2. Ein gänzlich andere Ansatz ist eine subjektive und damit persönliche Wertedefinition. Dazu gibt es in dem WerteCafe 20 mögliche Leitfragen, um für einen bestimmten Wert einmal ein ganz persönliche Definition zu formulieren. Auch bei diesem Ansatz stellt sich natürlich die Frage wie hilfreich solch ein Ansatz für sich selber ist. Und natürlich ist es interessant, diese beiden Herangehensweisen in der Wirkung zu vergleichen.


3. Das dritte Thema, das zur Wahl steht, nimmt Bezug zur aktuellen Bundestagswahl. Die Forschungsfrage lautet: Wie lässt sich ein Wahlprogramm aus der Perspektive eines bestimmten Wertes lesen, analysieren bzw. bewerten. Wer diesen Ansatz einmal konsequent erproben möchte, um herauszufinden wie sinnvoll oder unmöglich solch ein Vorgehen ist, kann sich hierfür entscheiden. Auch dafür stehen hilfreiche Reflexionsfragen zur Auswahl.


Jeder Gast erhält eine kleine Box mit den Fragestellungen zur persönlichen Wertedefinition und zur Analyse einer vorgegebenen Wertedefinition. Vielleicht geht dadurch die Forschung im privaten Bereich weiter.



Wir sind sehr gespannt auf die Erkenntnisse, die diese drei Themenschwerpunkte an das Tageslicht befördern. Natürlich hoffen wir, dass diese Themen auch für Sie / Dich interessant sein können.


.

Die Teilnahme am WerteCafe ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Stiftung.

Eine Anmeldung ist unter:

mail@ralf-besser-stiftung.de

unbedingt erforderlich.

Ort: stiftungshaus für lebenserte(s), Upper Borg 147 in 28357 Bremen-Borgfeld

Datum: 12. 9. 2021 von 15.00 bis ca. 18.00  Uhr









Das WerteSpiel ‚Vorbild‘


Wird nachgeholt


Das ist in den WerteCafes ja schon so etwas wie eine Tradition. Speziell für die Stiftung wurde 2008 ein erstes WerteSpiel entwickelt und gespielt, hin-zu kam dann im letzten Jahr ein neues Spiel ‚PerspektivWechsel‘. Nun ist ein drittes Spiel entstanden, das die eigene Vorbildrolle spielerisch, humorvoll und mit Erkenntnisgewinn erkunden lässt.


Die Teilnahme am WerteCafe ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Stiftung.

Eine Anmeldung ist unter mail@ralf-besser-stiftung.de erwünscht.

Ort: sitftungshaus für lebenswerte(s)

28357 Bremen Borgfeld, Upper Borg 147

Zeit: An einem Sonntag von 15:00 bis 18.00 Uhr

Anreise Tagungshaus.pdf